Wir wünschen fröhliche Weihnachten und einen achtsamen und gesunden Start in ein gutes neues Jahr 2018!

Der 1. Kongress für Hochsensibilität in Deutschland klingt nach – sowohl bei den TeilnehmerInnen und Mitwirkenden als auch beim Kongress-Team.
170 TeilnehmerInnen haben sich am 30. Juni und 1. Juli 2017 in der Lüneburger Heide ausgetauscht, miteinander diskutiert, Ideen entwickelt und Neues erfahren. 
 
Wir planen, ab dem 2. Quartal 2018 diese Seite wieder regelmäßig zu aktualisieren. Auch Newsletter wird es im neuen Jahr wieder geben.

 

Eine neue Entwicklung gibt es bereits: Wir haben den Termin für den nächsten Kongress ins Frühjahr 2019 gelegt. 

 

Der nächste Kongress findet von 2. bis 4. Mai 2019 statt.
Please save the date!

 

2017 waren diese Experten und Fachleute mit dabei …

Janine Bonk – Workshop: Meditation – Weg zur Ruhe

Georg Parlow – Keynote am 30. Juni 2017

Dr. Michael Jack – Moderation der wissenschaftlichen Gesprächsrunde

Dorothee Zapke – Workshop: „Sichtbarkeit und Präsenz für hochsensible Menschen“

Kathrin Sohst – Vortrag: „Hochsensibilität in Führung und Beruf“ und „Hochsensibilität im Unternehmensdialog“

Christoph Theile – Workshop: Emotionale Souveränität – entspannt mit Gefühlen umgehen und Moderation „Hochsensibilität im Unternehmensdialog“

Teresa Tillmann – Wissenschaftlerin mit Forschungsschwerpunkt Hochsensibilität und Arbeitsbelastung

Sylvia Harke – Video-Vortrag und Liveschaltung: Hochsensibilität in sozialen, therapeutischen und pädagogischen Berufen

Reimar Lüngen – Vortrag: Was ist Hochsensibilität? Herausforderungen, Stärken, Ausblick

Martin Bertsch – Netzwerk und Vision Dachverband

Daniel Panetta – Moderation Wissenschaftsforum und Vortrag Hochsensibilität in Beruf und Führung

Bettina Wistuba – Achtsamkeit für Kinder und Naturprogramm

Stefan Sohst – Workshop Emotionale Souveränität – entspannt mit Gefühlen umgehen

Marion Stöckle – Interaktiver Vortrag: Mentaltraining für hochsensible Menschen

Dr. Sandra Konrad – Wissenschaftlerin mit Forschungsschwerpunkt Hochsensibilität und höhere sensorische Verarbeitungssensitivität, Eye-Tracking, biopsychologische Persönlichkeitseigenschaften

Henrik Langholf – Moderator des Open Space beim Fachkongress

Brigitte Küster (ehemals Schorr) – Vortrag: Kompetenzorientierte Persönlichkeitsentwicklung

Barbara Messer – Keynote am 2. Kongresstag

Petra Tomschi – Vortrag „ADHS und/oder Hochsensibilität?“ und Co-Moderation beim Open Space

Ulrike Hensel – Workshop: Hochsensible Menschen im Coaching

Kiran Hug – Wissenschaftlerin mit Forschungsschwerpunkt Hochsensibilität und Prozesse der visuellen Aufmerksamkeit

Annette Bauer – Workshop „Achtsamkeit im hochsensiblen Alltag“

Eliane Reichardt – Workshop: Hochsensibilität, Hochbegabung und Potenzialorientierung

Patrice Wyrsch – Wissenschaftler mit Forschungsschwerpunkt Neurosensitivität im Unternehmenskontext

Kongress-Videothek: Botschafen unserer Referenten, Speaker und Teilnehmer

 

Medienpartner und Sponsoren

 

 

 

Email this to someonePrint this pagePin on PinterestShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on Twitter
Share on Facebook